5 Jahre Garantie

Wir sind von der Qualität der LiBlox Mind so überzeugt, dass wir Ihnen als Nutzer eine Garantie von 5 Jahren auf die Leuchtmittel einräumen. Die gesetzlichen Garantie- und Gewährleistungsansprüche bestehen unverändert.

Die zusätzliche Garantie ist im Detail hier einzusehen und zu beachten. Um die Ansprüche geltend zu machen, muss das Schadenformular für den Garantiefall im Download Bereich genutzt werden.

Garantiebedingungen

Die Garantie für die LiBlox Mind umfasst folgende Fälle:

  • Der Garantiezeitraum gilt ab den Kaufdatum für 5 Jahre. Es zählt das Rechnungsdatum.
  • Die Garantie umfasst einzig die LiBlox Mind Glasbausteine, nicht aber eventuelle zusätzliche Kosten.
  • Die LiBlox Mind müssen wie vorgesehen, fest vermauert sein. Die Zwischenräume müssen mit ausreichend Mörtel gefüllt sein.
  • Ausfall einzelner LEDs in einem oder mehreren nicht zusammenhängenden LiBlox Mind Glasbausteinen.
  • Ausfall einzelner LiBlox Mind Glasbausteine, jedoch zusammenhängend nicht mehr wie 3 Glasbausteine.
  • Unter Ausfall ist auch das bei LEDs bekannte „Flackern“ zu verstehen. Dieses äußert sich durch sporadisch, frequentiell willkürliches „Aufblitzen“ der LEDs.
  • Die Zubehörkomponenten (Netzteile und Controller), welche zum Betreiben der defekten LiBlox Mind Glasbausteine verwendet werden, müssen von der PGU-Elektronik erworben sein.
  • Sämtliche oben genannten Fälle sind durch das vollständige ausfüllen des Schadenformular für den Garantiefall, sowie zusätzlich Foto- und/oder Videoaufzeichnungen einschließlich der Rechnung zu belegen. In einzelnen Fällen, behalten wir uns vor, einzelne Komponenten wie Netzteil und Controller als Beweissicherung einzufordern.

Die Garantie schließt folgende Fälle aus:

  • Ausfall aller LiBlox Mind Glasbausteine in einer stehenden Wand. Darin inbegriffen ist der Ausfall durch Überspannung, Blitzschlag, Naturkatastrophen und dergleichen.
  • Ausfall einzelner LEDs und einzelner LiBlox Mind Glasbausteine, die im Betrieb an Zubehörkomponenten anderer Hersteller zum Einsatz gebracht wurden oder betrieben werden. Hier zählt der Kaufbeleg mit den entsprechenden Komponenten zum betreiben der LiBlox Minds.
  • Defekte oder ausgefallene LiBlox Mind Glasbausteine, die mechanisch zerstört sind bzw. deren Oberfläche Einflüsse mechanischer Gewalt aufweisen.
  • Das Öffnen vorkonfektionierter Kabelverbindungen, geschraubt und gelötet sowie das Öffnen von Zubehörkomponenten wie Netzteile, Controller und dergleichen
  • Betreiben der LiBlox Glasbausteine mit nicht ausreichender Energieversorgung, bei Systemen mit mehreren Zuleitungen, die in Betrieb genommen werden ohne alle Verbindungen der Versorgungsspannung anzuschließen.